VermisseDich
Kredo | Kontakt | Impressum

Blog - VermisseDich



Schreiben Sie Ihren Grund oder Ihre Meinung, weshalb Sie Ihr Kind, Ihre Eltern nicht mehr sehen können oder keine Informationen erhalten.


Kommentar schreiben Login »
Anzahl Kommentare: 10

1

 Albert Wirth  29. April 2013 17:17:33
Verstoss melden  #9
Auch Grosseltern gehen leer aus, wenn Scheidungskinder z.B. ihrem Vater entfremdet werden. Das zeigt deutlich, dass die entsprechenden Behörden, im Kanton Freiburg sind es die Friedensrichter/innen ihre Suspendierungen ohne etwas zu denken verfügen. Das gehört bekannt gemacht, vor allem vor den Wiederwahlen dieser Amtspersonenen

 Patrick G.  18. Dezember 2012 13:59:22
Verstoss melden  #8
Ich wusste nicht, dass es eine Behörde gibt, die nach dem Rechten schaut. Wenn ich hier diese Erfahrungen lese, dann weiss ich zummindest unbewusst, dass auch dieser Weg nichts gebracht hätte.

Als Erwachsener kann ich der Schmerz verkraften. Wie weit es mein Kleiner tut, weiss ich nicht....

 S. M.  18. Dezember 2012 13:07:01
Verstoss melden  #7
Meine Ex sagte mir nach, ich würde Alkohol trinken - was nicht stimmt. Die Behörden veranlassten ein Besuchsstop. Nun bin ich seit Monaten am kämpfen um meinem Ruf und das Wiedersehen meines Kindes.
Ist es den legal, solche Unwahrheiten zu verbreiten? Die Behörden nehmen das hin ohne auf Wahrheitsgehalt zu prüfen.

 Roland Iseli  17. Dezember 2012 22:20:32
Verstoss melden  #6
Besten Dank für diese Homepage!
Mit dem tut Ihr den Kindern und dem betroffenen Elternteil gutes. Bravo!

 M. R.  15. Dezember 2012 18:40:48
Verstoss melden  #5
Offenbar bin ich nicht alleine, der mit diesem Problem da steht. Ich habe die Vormundschaftsbehörde kontaktiert. Da ich nicht sorgeberechtigt bin, habe ich auch keinen Anspruch auf Kontakt zu meinem Kind. Es bleibt mir nichts anderes übrig, dies zu akzeptieren.
Seit da an habe ich mein Sohn nicht mehr geshen. Die Alimente muss ich offenbar weiterhin bezahlen.

 P. Müller  14. Dezember 2012 10:23:44
Verstoss melden  #4
Mein Kind wurde entrissen, die (Frauen-)Behörden argumentieren dies zum Kindeswohl! Wo führt das hin????

 L. M.  3. Dezember 2012 12:16:14
Verstoss melden  #3
Auch ich und mein Kind wurde Opfer von der Justiz...

 R. W.  29. November 2012 10:49:38
Verstoss melden  #2
Ich schliesse mich an Marco F. an. MfG R.

 Marco F.  28. November 2012 06:22:37
Verstoss melden  #1
Ich ersuchte Hilfe bei der Vormundschaftsbehörde. Die sagten mir, wenn die Mutter nicht möchte, dann können sie auch nichts machen. Seit da an habe ich zu meinem Kind den Kontakt verloren.

 Anton B.  23. November 2012 10:21:23
Verstoss melden  #0
Ich habe heute Morgen im Geschäft einem Mitarbeiter diese Webseite gezeigt. Er glaubte mir bis anhin nicht, dass solche Misstände in einem zivilisierten Land möglich sei. Bis ich als selbst betroffener wurde, konnte ich dies auch nicht für möglich halten.


Vermisste Kinder (132)
Ø Alter 14 J.
Stand: 24.08.17, 08:44 Uhr
Aktion wird unterstützt von:

  • vev.ch
  • vaterverbot.ch
  • kinderohnerechte.ch
  • vaterrechte.ch
  • mannschafft.ch
  • doubtfire.ch
  • kovive.ch
  • kinderspitex-schweiz.ch
  • swissdaddy.ch
  • igm.ch
  • fdp-frauen.ch